Seite
Menü

Rheinland-Meisterschaften

Bad Kreuznach, 23./24. Juni 2012

Am letzten Wochenende vor den Sommerferien fanden in Bad Kreuznach die Rheinland-Meisterschaft im Schwimmen statt. Dort starteten viele unserer Schwimmerinnen und Schwimmer. Bei den Jüngsten gewann Nele Gampp mit 1.312 Punkten im Jahrgang 2002 die Goldmedaille und damit den Titel der Rheinland-Mehrkampfsiegerin im Schwimmen. Auf dem zweiten Platz konnte sich ihre Vereinskameradin Vivian Pitsch mit 1.299 Punkten platzieren. Im Jahrgang 2001 musste sich Ronja Kureck einer starken Konkurrenz stellen und konnte hier mit 1.500 Punkten die Bronzemedaille erzielen. Bei den Mehrkampfwertungen müssen fünf Schwimmstrecken, bestehend aus den Pflichtstrecken 200m Lagen, 400m Freistil und 50m Freistil-Beine und zwei 100m-Wahlstrecken aus den vier Schwimmarten zu bestritten werden.

Bei den Jahrgangswertungen ab dem Jahrgang 2000 konnten unsere Schwimmerinnen und Schwimmer ebenfalls gute Ergebnisse erzielen. Hier waren Natascha Heisser (Jg. 1997) mit 3 Goldmedaillen, Sina Willems (Jg. 2000) mit 5 Medaillen (2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze) und Rebecca Spriewald (Jg. 1995) mit 5 Medaillen (4x Silber und 1x Bronze) bei den Mädchen und Marius Hillen (Jg. 1999) mit 4 Medaillen (3x Gold, 1x Silber), Wojtek Treyde mit 7x Silber und Felix Kureck (Jg. 1999) mit 5 Medaillen (3x Silber, 2x Bronze) die eifrigsten Medaillensammler unseres Vereins. Darüber hinaus gelang es Natascha Heisser und Rebecca Spriewald noch in der offenen Wertung jeweils eine gute Platzierung zu erzielen. Über 50m Freistil gewann Natascha mit 0:29,92 min die Silbermedaille und über 50m Schmetterling konnte Rebecca mit 0:33,24 min die Bronzemedaille gewinnen.

Auch die Masters-Schwimmer unseres Vereins starteten auf den Rheinland-Meisterschaften und konnten in ihren Altersklassen jeweils erste Plätze erzielen. So gewann Stefan Freund über 1.500m Freistil die Goldmedaille in der Altersklasse 40, Jutta Auch (AK 50) konnte über 100m Rücken und über 100m Freistil den ersten Platz und über 400m Freistil und über 800m Freistil den zweiten Platz erzielen. Die meisten Medaillen konnte allerdings Gerhard Schug (AK 55) mit 7 Goldmedaillen und 4 Silbermedaillen gewinnen.

Zu den Ergebnissen

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü

Nächste Wettkämpfe

 

Aufgrund der derzeitigen Situation kann nicht abgeschätzt werden, an welchen Wettkämpfen wir in naher Zukunft teilnehmen werden. 

 

 

Seite
Menü
Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login