Seite
Menü

24h-Schwimmen Limburg

Limburg, 18./19. August 2012

Am 18./19.08.2012 nahm eine kleine Gruppe unseres Vereins an einem etwas aussergewöhnlichen Schwimmevent, dem 24h-Schwimmen in Limburg teil. Ziel war es, in 24 Stunden soviel Meter zu schwimmen wie möglich. Dabei starteten wir mit allen Teilnehmern am Samstag bei der 100x100m-Staffel und am Sonntag bei der Stundenstaffel. Insgesamt legten unsere Schwimmerinnen und Schwimmer in den 24 Stunden eine Strecke von 121,6 KM zurück.

Beginnen wir aber am Samstag. Nach der Ankunft wurde zuerst ein kleines Training von 5.000m absolviert, welches durch die vielen Teilnehmer, die auch mit auf der Bahn geschwommen sind, etwas erschwert wurde. Danach konnte bis zum Start der 100x100m-Staffel jeder nach eigenen Vorstellungen weiter schwimmen. Gewertet wurden immer volle 100m Strecken, die auf einer Karte nachgewiesen wurden.

Wegen des guten Wetters startete die 100x100m Staffel erst gegen 20:00 Uhr noch bei guten Lichtverhältnissen. Aber schon nach einer halben Stunde dämmerte es, die Lichtverhältnisse wurden immer schlechter und gegen Ende der Staffel war es richtig Dunkel. Da halfen auch die am Beckenrand aufgestellten Strahler nur noch ausserhalb des Beckens weiter.

Nachts von 01:00 bis 04:00 Uhr wurde die zurückgelegte Strecke im sogenannten Mondscheinpokal gewertet (leider war es allerdings Neumond). Hier starteten Natascha Heisser und Stefan Freund, die erst um Mitternacht in Limburg angekommen waren. Nach 3.000m kletterte Natascha nach 1,5 Stunden aus dem Wasser, während Stefan bis um 04:00 Uhr durchhielt, dabei 10.900m zurücklegte und damit den Pokal des "Mondscheinmeister" gewann.

Am Sonntag morgen um 05:00 Uhr wurden alle wieder zum Frühtraining geweckt. Nach rund 4.000m wurde gemeinsam gefrühstückt und so gestärkt starteten wir dann alle bei der Stundenstaffel. Hier galt es innerhalb einer Stunde, von 09:00 bis 10:00 Uhr, die längste Strecke in einer Mannschaftsstaffel zurückzulegen. Es mussten mindestens 50m je Teilnehmer geschwommen werden und nach einer Stunde belegte unsere Mannschaft mit 5.000m den zweiten Platz. Wir mussten uns nur der gastgebenden Mannschaft des SVP Limburg geschlagen geben, die mit 50m Vorsprung gewonnen hat.

Die Einzelstrecken unserer Teilnehmer:
Wojtek Treyde:    20.000m
Felix Kureck:     13.100m
Marius Hillen:    13.000m
Stefan Freund:    11.500m (davon 10.900m im Mondscheinpokal)
Jelena Auch:      11.200m
Raphael Weber:    10.000m
Julia Klug:        7.400m
Hanna Dolezich:    7.100m
Sina Willems:      6.000m
Simon Runge:       5.800m
Lena Normann:      5.100m
Bastian Runge:     5.000m
Natascha Heisser:  3.400m (davon 3.00m im Mondscheinpokal)
Sabrina Könntgen:  1.000m
Michael Heisser:   1.000m
Patrick Mallmann:  1.000m und zwei Stunden Wasserspiele mit Tochter Yukiko :-)
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü

Nächste Wettkämpfe

 

Aufgrund der derzeitigen Situation kann nicht abgeschätzt werden, an welchen Wettkämpfen wir in naher Zukunft teilnehmen werden. 

 

 

Seite
Menü
Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login